Mentoren

Seit Dezember 2016 arbeite ich als Lesementorin mit einem Jungen. Am Anfang war ich geschockt. Obwohl O. schon das dritte Jahr in der Schule war, konnte er nicht lesen und wollte nicht schreiben. Die Wörter setzte er mühevoll zusammen. Von Anfang an stimmte die Chemie zwischen uns beiden und ich bemühte mich, ihn aufzubauen. Ich bin sehr glücklich dabei zu sein und zu sehen, was man mit einem kleinen Aufwand bewirken kann. (Frau G.)

Wollen Sie auch etwas bewirken? Dann machen Sie mit!

Unsere Vision: Jedes Kind mit Leseproblemen oder sprachlichen Defiziten soll von einem Lesementor gefördert werden. Für MENTOR - Die Leselernhelfer sind bundesweit 11.000 Mentoren im Einsatz. Sie haben schon viel erreicht, aber der Bedarf steigt. Sie möchten sich an einer Pulheimer Grundschule engagieren? Bitte nehmen Sie Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!mit uns auf!

Für das Lesen begeistern

Lesementoren sollten die Zeit und Motivation aufbringen, Kinder mit viel Geduld und Humor für das Lesen zu begeistern. Wenn Sie gerne lesen und eine Stunde pro Woche mit einem Lesekind verbringen können, dann entscheiden Sie sich für ein Ehrenamt bei MENTOR Pulheim. Unsere Lesekinder erzielen oft schon nach wenigen Monaten erste Erfolge, eine schöne Erfahrung für alle Beteiligten.

MENTOR Pulheim bietet Lese- und Sprachförderung für Grundschulkinder mit und ohne Migrationsbiografie an.

Als Mentor anmelden

Unser Verein organisiert die Zusammenarbeit mit den Schulen, kümmert sich um die Einführung und Weiterbildung der Lesementoren und bietet Begleitung und Austausch im Rahmen des Ehrenamts an.

Hier können Sie den Anmeldebogen für Mentoren herunterladen.